Radeln ohne Alter Lübeck


Willkommen

Schön, dass Sie uns besuchen! Hier finden Sie viele Informationen zum Radeln Ohne Alter Standort Lübeck.

Sie möchten eine Rikscha-Fahrt buchen? Dann rufen Sie uns einfach an und hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir melden uns dann telefonisch bei Ihnen.

Tel.: 0451 583 668 55

Sie können auch gerne eine Email schreiben an

luebeck@radelnohnealter.de

Gleich zu Beginn das Wichtigste:

Die Rikscha kann zusammen mit einem Piloten bzw. einer Pilotin gebucht werden. Aus versicherungs-technischen Gründen können wir die Rikscha nicht verleihen. Erfahrungsgemäß brauchen wir ca. 1 Woche Vorlauf, um einen Termin zu finden, an dem die Rikscha verfügbar und ein:e Pilot:in einsatzbereit ist.

Das Angebot ist für alle Menschen gedacht, die nicht (mehr) selbstständig Fahrrad fahren können. Eine Begleitung durch zum Beispiel die Tochter, einen Enkel oder Nachbarn ist möglich, auch wenn diese:r noch Fahrrad fahren kann.

Das gemeinsame Erleben steht bei unseren Ausflügen im Vordergrund. Durch die geschenkte Zeit der Ehrenamtler:innen entstehen Beziehungen und Erinnerungen. Die Umgebung wird in Ruhe wahrgenommen und er-fahren.

Einsteigen bitte!

an einem Fluss, umgeben von Bäumen, steht eine Bank auf der zwei Personen sitzen. Daneben steht eine Rikscha

Steigen Sie ein und genießen Sie eine Tour in unserer Rikscha! Die Fahrten sind kostenlos und für alle, die nicht (mehr) selbst Rad fahren können.

Sie haben noch keine Ideen wo es hingehen soll? Wir machen Ihnen gerne Vorschläge: Zum Beispiel durch den Stadtpark, in den Schellbruch, durch die Dornbreite oder nach Stockelsdorf. Oder einfach durch die Stadt zu einem Cafe oder auf das Dach des Hansemuseums, wohin Sie möchten.


häufige Fragen

Wieviel kostet die Fahrt mit der Rikscha?

Die Fahrt ist für Sie kostenfrei! Wir sind ein spendenbasierter Verein. Wenn Sie unser Projekt unterstützen wollen, freuen wir uns über eine kleine Spende am Ende der Fahrt, die Sie in die Klingelkasse stecken können. Sie können uns auch per Überweisung auf unser Vereinskonto mit dem Betreff „Rikscha-Projekt“ eine Spende zukommen lassen.

Wie lange dauert eine Rikscha Tour?

Wir holen Sie von einem Treffpunkt Ihrer Wahl ab: bei Ihnen zu Hause oder am Brolingplatz. Die Länge der Tour gestaltet sich nach Ihren Wünschen. Eine kurze Fahrt durchs Viertel (ca. 30 Minuten) ist genauso möglich wie eine ausgedehnte Rundfahrt (ca. 2 Stunden). Wir bringen Sie danach zum Treffpunkt zurück.

Wie steige ich in eine Rikscha ein?

Wir unterstützen Sie gerne beim Ein-und Aussteigen. Sie müssen nur mit Ihren Füßen auf das Trittbrett steigen, also eine Stufe nehmen. Dann setzen Sie sich auf das Sitzpolster und ihre Füße stehen während der Fahrt fest auf dem Fußbrett. Für eine sichere Fahrt sorgt eine Schutzstange und ein Anschnallgurt wie im Auto. Ein Rollator kann auf Wunsch mit-transportiert werden.


Das sind wir, die Pilot:innen

Wir sind ein buntes Team aus engagierten Menschen, die Freude am Radfahren empfinden und Anderen gerne ein Lächeln ist Gesicht zaubern.

Du möchtest auch Pilot:in werden? Dann schreibe eine Email an Annika unter annika.herzog@radelnohnealter.de Wir erklären dir dann, wie du mitmachen kannst und du kannst Fragen stellen. Natürlich erhältst du eine Schulung im Umgang mit der Rikscha und kannst solange üben, bis du dich sicher fühlst.

Rikscha Teamtreff

Wir treffen uns regelmäßig zum Klönschnack und wenn’s sein muss besprechen wir auch organisatorische Sachen. Komm gerne vorbei und lerne uns kennen!

jeden ersten Samstag im Monat um 11:30 Uhr an der Kaffeklappe am Brolingplatz